Das ESI

Das Europäische Ausbildungsinstitut für Shiatsulernende

Sie erreichen uns

Rene

 

 

 

 

 

unter 06221-804536
oder per Email an
esi-heidelberg[@]shiatsu.de

Viele Fragen beantworten Ihnen auch unsere FAQ-Seite.

Das Europäische Shiatsu Institut ist seit 1989 eines der führenden Shiatsu-Ausbildungsinstitute im europäischen Raum und steht sowohl für langjährige Erfahrung und Kontinuität als auch für beständige Veränderung und Weiterentwicklung.

Am ESI unterrichten mehr als 35 qualifizierte Lehrer an mittlerweile 13 Standorten in Deutschland, Österreich, der Schweiz und Italien. Wir sind maßgeblich beteiligt an der Gestaltung und Weiterentwicklung des „europäischen Shiatsu“.

Das ESI versteht sich als eine Gemeinschaft von Lehrenden und Lernenden, die Shiatsu in der Tradition Shizuto Masunagas praktizieren und weiterentwickeln. Die von uns angebotene Ausbildung fußt auf dem Wissen und der Erfahrung, die durch die jahrzehntelange ESI-interne Zusammenarbeit und durch Lehrerschulungen mit den besten internationalen Shiatsulehrer wie Pauline Sasaki, Clifford Andrews, Wataru Ohashi und Aikinobu Kishi entstanden sind.

Die Ausbildung am ESI ist von den jeweiligen nationalen Shiatsu-Verbänden anerkannt. Es gibt in den verschiedenen Ländern unterschiedliche Anforderungen der Berufsverbände an einzelne Inhalte sowie an den Umfang der Ausbildung. Diese Anforderungen werden von unseren Instituten in den entsprechenden Ländern erfüllt.
In Deutschland ist die GSD (Gesellschaft für Shiatsu in Deutschland) der zuständige Shiatsu-Beufsverband.

 

Institutsstandorte:

Heidelberg  |  Berlin  |  München  |  Münster  |  Wien  |  Linz  |  Basel  |  Bern  |  Zürich  |  Mailand/Florenz  |  Turin  |  Rom

 

Eine Besonderheit des ESI ist die Flexibilität der Ausbildung. Wir binden unsere Schüler nicht mit Ausbildungsverträgen an das Institut. Die Kurse werden nach einer vorgegebenen Struktur einzeln gebucht und bezahlt. Es ist zudem möglich, die einzelnen Kurse an verschiedenen Standorten des ESI zu absolvieren. Auch der Zeitrahmen, in dem man die Ausbildung macht, ist flexibel. Die Mindestausbildungszeit ist von der GSD mit 3 Jahren festgelegt. Am ESI hat man die Möglichkeit, zwischenzeitlich zu pausieren oder, wenn es die eigenen Lebensumstände fordern, die Ausbildung auf beispielsweise 4 oder 5 Jahre zu strecken.

ESI Heidelberg

Das ESI Heidelberg besteht seit 1989 und wurde bis 2015 unter der Leitung von Anna Christa und Bruno Endrich geführt. Die seit vielen Jahren angemieteten Räume in der Bergheimer Straße in Heidelberg haben schon unzählige namhafte Lehrer willkommen geheißen und einigen tausend Schülern als Ort der Inspiration, der Begegnung und der Weiterentwicklung gedient.

Ab 2016 wird das Institut unter neuer Leitung, doch in klarer Anbindung an die Tradition, geführt. Das ESI Heidelberg verpflichtet sich der Ausbildung in der Kunst des Shiatsu auf höchstem Qualitätsniveau mit dem Ziel Menschen, Schüler wie Klienten, zu bereichern, zu stärken und zu beschenken. Das Leben eines jeden kann tief berührt und bewegt werden mit Shiatsu. Unser Anliegen ist es, Shiatsu in Deutschland bestmöglich zu fördern und auf hohem Niveau zu halten. Neben der zertifizierten 3-jährigen Ausbildung bieten wir daher ein umfangreiches Programm an Weiterbildungen und Sonderseminaren an und unterstützen unsere Schüler, mit Beratung, Praktika und Tutorien, ihren Weg in die berufliche Praxis zu finden.

Das ESI ist ein wunderbarer Ort zum Lernen. Tolle Lehrer, tolle Menschen. Ich bin immer wieder sehr gerne dort.

Uta

Shiatsupraktikerin