Vergangene und laufende Termine

Stufe 1
06.12.19 - 15.12.19
+
Kursnummer: 1914

Was werden Sie lernen? In diesem Kurs werden die praktischen und theoretischen Grundlagen von Shiatsu vermittelt. Sie lernen die zwölf traditionellen Meridiane kennen, wie Sie Ihnen aus der Akupunktur vielleicht schon ein Begriff sind: die Verläufe, die Meridianfunktionen und deren Bedeutung. Neben der Theorie steht aber ein weit größerer praktischer Teil: solide Grundtechniken zum Behandeln aller Meridiane und Achtsamkeitsübungen, durch die Sie Ihre Wahrnehmung für die Lebensenergie (Ki) bei sich selbst und bei Ihren Übungspartnern schulen. Stufe 1 ermöglicht Ihnen, Shiatsu im Familien- und Freundeskreis zu üben. Zum Kurs bitte bequeme Kleidung und ein Leintuch als persönliche Unterlage mitbringen.

2 Wochenenden, 6.–8. und 13.-15.12.2019
Freitag 17.00-21.00 Uhr und Samstag/Sonntag 10.00-18.00 Uhr
Frühbucher € 390,- / Wiederholer € 220,- ► Normalpreis € 430,- / € 240,- ► Der Frühbucherpreis gilt bis Zahlungseingang drei Wochen vor Kursbeginn.
Sonder- und Gastseminare
23.11.19 - 24.11.19
+
Kursnummer: 1905

Teilnahme ab Stufe 4

Wir befassen uns mit verschiedenen Aspekten der Krebserkrankung und spezifischen Behandlungsmöglichkeiten in der Begleitung mit Shiatsu. Wir erfahren mehr über Nebenwirkungen bei Chemotherapie, Bestrahlung, Hormon-Ersatztherapie, etc. und wie wir mit Shiatsu unterstützen können. Wir befassen uns mit spezifisch unterstützenden Meridianen und außerordentlichen Gefäßen; den sieben Hauptchakren, ihren Punkten und deren Verbindungen zu den Meridianen und außerordentlichen Gefäßen; Techniken wie Off-Body, dem Scannen und Halten von spezifischen Punkteverbindungen, um einen schmerzfreien und sanften Ansatz zur Behandlung zu ermöglichen, zum Beispiel bei Metastasen. Ein weiterer Seminarinhalt ist das begleitende Gespräch sowie die Klärung der therapeutischen Möglichkeiten und Grenzen.

Lernziele:

  • Definitionen von Krebs und deren Bedeutung für die Betroffenen
  • Wie manifestieren sich die verschiedenen schulmedizinischen Eingriffe und Therapien im Energiesystem
  • Spezifische Elemente in der unterstützenden Shiatsu-Begleitung von Krebspatienten
  • Einbinden von aktiven Übungen in die therapeutische Beratung, Unterstützung von Resilienz und persönlichen Ressourcen
  • Üben des begleitenden therapeutischen Gesprächs
  • Möglichkeiten und Grenzen des/der Therapeutin

Micheline Pfister lebt und arbeitet in Zürich. Sie hat in den letzten Jahrzenten ihren eigenen Ansatz in der Shiatsu-Therapie entwickelt. Eines ihrer Spezialgebiete ist die Begleitung von mit verschiedenen schweren Erkrankungen. Seit über 15 Jahren begleitet sie PatientInnen mit verschiedenen Krebserkrankungen. 2015 veröffentlichte sie den Artikel "Shiatsu hilft Krebskranken sich wieder als Ganzes zu fühlen" im SGS-Magazin.

23. - 24.11.2019
Samstag 10.00 - 18.00 Uhr, Sonntag 10.00 -17.00 Uhr
Frühbucher € 240,- ► Normalpreis € 265,- ► Der Frühbucherpreis gilt bis Zahlungseingang drei Wochen vor Kursbeginn.
Kursnummer: 1981e

Stufe 1-3

Diese ÜbungsVORMITTAGE sind gedacht als Wiederholung der bisherigen Kenntnisse und als Vorbereitung für die jeweils folgende Stufe.

22. 11. - 20. 12.2019, 5 Freitagvormittage
9.00-12.00 Uhr
Frühbucher € 100,- ► Normalpreis € 110,- ► Der Frühbucherpreis gilt bis Zahlungseingang drei Wochen vor Kursbeginn.
ab Stufe 4
20.11.19 - 18.12.19
+
Kursnummer: 1984c

Wiederholung und Vertiefung der Masunaga-Meridiane.

20. 11. - 18. 12.2019, 5 Mittwochabende
19.00 - 22.00 Uhr
Frühbucher € 100,- ► Normalpreis € 110,- ► Der Frühbucherpreis gilt bis Zahlungseingang drei Wochen vor Kursbeginn.
18.11.19 - 24.11.19
+
Kursnummer: 1970

Shiatsu in der professionellen Praxis

Auch die beiden letzten Kurse bilden eine thematische Einheit. Im Wesentlichen geht es in diesen beiden Kursen darum, alles bisher Gelernte, die Praxis, die Theorie, die Wahrnehmungsfähigkeit zu vertiefen und zu professionalisieren. In Stufe 6 arbeiten wir zusätzlich mit jedem einzelnen Teilnehmer an seinen Möglichkeiten und Stärken, sowie an Themen, die sich noch entwickeln können. Die Zeit zwischen Stufe 6 und Stufe 7 verstehen wir als einen Prozess, in dem sich jeder noch einmal intensiv mit seinen Themen beschäftigt. Stufe 7 hat ihren Schwerpunkt in der Integration des bisher Gelernten und der professionellen Kompetenz. Hierzu werden auch Gäste eingeladen, die von den Kursteilnehmern behandelt werden.

Die konkreten Themen dieser beiden Kurse: Aufbau und Ablauf einer Behandlung, spezifisches Eingehen auf Körperbereiche, Dynamik und Rhythmus in der Meridianarbeit, kyo-jitsu in Konzept und praktischer Umsetzung, innere Techniken, wie das Einstimmen auf Meridianfunktionen, Wahrnehmen und Eingehen auf energetische Reaktionen, das Gespräch im Rahmen der Behandlung, die Darstellung der Arbeit (in Fallbeschreibungen und Fallstudien), Intervision und Gruppenarbeit, die Präsentation von Shiatsu in der Öffentlichkeit, professionelle Identität, und andere.

Ort: Seminarhaus Schloss Wasmuthhausen bei Coburg, www.schloss-wasmuthhausen.de
Übernachtung und Vollpension z.B. im DZ mit Bad: € 414,-, aktuelle Preise siehe Webseite!
 

Weitere Termine der Stufe 6 bzw. 7 in anderen ESI Instituten unter www.shiatsu-institut.eu

18.– 24.11.2019, Wasmuthhausen

zur Anmeldung:
1. Die Erfüllung aller eventuellen Auflagen aus Stufe 6
2. Ein Einzeltutorium mit Behandlung der Lehrerin oder des Lehrer
3. 30 Übungsstunden nach Stufe 6
4. Eine Serie von wenigstens zehn Behandlungen nach der Stufe 5
Voraussetzungen zum Kurs:
1. Fallstudie; einzureichen bis spätestens 3 Monate vor Kursbeginn
2. 75 Behandlungsnachweise, mitzubringen zum Kurs

€ 740,-
15.11.19 - 01.12.19
+
Kursnummer: 1923

Wie geht’s weiter?

Im zweiten Kurs wiederholen und betrachten wir die Meridiane in ihrem Bezug zu den Fünf Wandlungsphasen, einem der zentralen Konzepte der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM). Die im Stufe 1 Kurs erlernten Grundtechniken werden durch die Arbeit mit den Daumen verfeinert und mit Shiatsu in der Seitenlage erweitert. Zusätzlich werden die Yu-Punkte gelehrt, die als Behandlungspunkte auch in der TCM eine wichtige Rolle spielen. Zur weiteren Schulung der Eigenwahrnehmung lernen Sie u.a. die inzwischen weit verbreiteten Meridiandehnübungen kennen.

2 Wochenenden, 15. - 17. 11. und 29. 11. – 1. 12.2019
Freitag 17.00-21.00 Uhr, Samstag/Sonntag 10.00-18.00 Uhr

12 Übungsstunden nach Stufe 1
Empfehlung: Ein Teil des Medizinischen Grundwissens

Frühbucher € 410,- / Wiederholer € 230,- ► Normalpreis € 450,- / € 250,- ► Der Frühbucherpreis gilt bis Zahlungseingang drei Wochen vor Kursbeginn.
Kursnummer: 1900d

Shiatsu, ein japanisches Wort, bedeutet Finderdruck. Shiatsu ist aber weit mehr als nur eine Akupressur-Technik oder eine Massage. Bei unserem Introduction Workshop bekommen Sie einen Eindruck von dieser wunderbaren Berührungskunst.

  • Wie fühlt sich Shiatsu an?
  • Wie wird Shiatsu gegeben, wie wirkt es und wie kann ich es lernen?
  • Was sind erste einfache und wirkungsvolle Shiatsu-Techniken für Beine und Füße?
  • In welchen Bereichen wird Shiatsu angewendet und was sind mögliche Berufsperspektiven?

Nicht nur, dass Sie sich an diesen Abenden über Shiatsu, das ESI München und unsere Arbeitsweise informieren können; darüber hinaus werden Sie bereits die ersten einfachen Techniken kennenlernen und sie gleich anwenden können. Kommen Sie bitte in bequemer Kleidung, bringen Sie Freunde oder Bekannte mit und lassen Sie sich überraschen.

ESI München, Freystr. 4, Rückgebäude, 1. OG, nähe Münchner Freiheit.
Jeweils 19.30 bis ca. 21.30 Uhr, mit und ohne Anmeldung.

=== Auch interessant: Der nächste Stufe 1 Kurs beginnt am 6. Dezember 2019, hier klicken für mehr Info. ===

Dienstag, 12. November 2019
19.30 bis 21.30 Uhr
Normalpreis 15 Euro, Studierende 12 Euro. Zahlbar vor Ort.
Kursnummer: 1975

Beginn Freitag 17 Uhr

Wahrnehmen, Fühlen, Resonanz – die Sinnesorgane und wie wir sie im Shiatsu gebrauchen

Sandra Götzinger, die gleichzeitig unsere erfahrene Übungsleiterin ist, unterrichtet seit 2018 das Medizinische Grundwissen. Sandra ist Pharmazeutin und Heilpraktikerin. Ihre Kursinhalte orientieren sich in erster Linie an den Themen, Fragen und Beschwerden, die ihre Kunden und Klienten mitbringen und mit denen wir häufig in einer Shiatsu-Praxis konfrontiert sind.

Dies sind die Themen für die drei Wochenenden:

In den Kursen Medizinisches Grundwissen werden Grundkenntnisse der westlichen Medizin vermittelt. Sie dienen zum besseren Verständnis des menschlichen Körpers, wie er aufgebaut ist und wie er funktioniert. Mit dem vermittelten Wissen soll eine Grundlage geschaffen werden, die eine sichere und verantwortungsvolle Shiatsuarbeit ermöglicht. Das Medizinische Grundwissen ist inhaltlich für die Arbeit mit Shiatsu konzipiert und obligatorisch für alle, die keine medizinischen Kenntnisse in anderen Ausbildungen erworben haben.

 

 

 

Freitag bis Sonntag, 8. - 10. 11.2019
Freitag 17.00 - 20.00 Uhr, Samstag und Sonntag 10.00 - 18.00 Uhr
Frühbucher € 230,- ► Normalpreis € 250,- ► Der Frühbucherpreis gilt bis Zahlungseingang drei Wochen vor Kursbeginn.
Stufe 5
29.10.19 - 03.11.19
+
Kursnummer: 1951

Meridianshiatsu nach Masunaga

Die Stufe 4 und 5 sind eine inhaltliche Einheit: was in der Stufe 4 in Ansätzen und Grundlagen unterrichtet wird, erfährt Vertiefung und Präzision in der bald darauf folgenden Stufe 5. Mit diesen Kursen wird Shiatsu so richtig lebendig! Hier geht es um das erweiterte Meridiansystem und Meridianmodell nach Shizuto Masunaga, einem richtungsweisenden Erneuerer des Shiatsu aus den 70er Jahren. Sein energetisches Grundverständnis hat dem Shiatsu völlig neue Möglichkeiten eröffnet und der Arbeit die feinstofflichen Dimensionen hinzugefügt. Meridiane sind Aspekte und Funktionen des Lebens. Vor diesem Hintergrund wird spürbar und nachvollziehbar, dass Berührung im Shiatsu über den körperlichen Aspekt weit hinausgeht und ganzheitlich wirkt. Fuku Shin und Haiko Shin (energetischer Befund an Hara und Rücken), Kyo Jitsu (Qualität und Verteilung der Energie), adäquate Meridianarbeit, spezifische Behandlungs- und Dehnpositionen und weitere Präzisierung im Behandeln von Brustkorb, Nacken und Kopf - das sind die wichtigsten Themen dieser beiden faszinierenden Kurse. In Stufe 4 gibt es einen schriftlichen, in Stufe 5 einen praktischen Test.

Wochenkurs, 29. 10. - 3. 11.2019
täglich 10.00 - 18.00 Uhr

zur Anmeldung:
1. 12 Übungsstunden nach Stufe 4
2. Psychologische Grundlagen
3. Empfehlungen: Ein weiterer Teil des Medizinischen Grundwissens, Grundlagen der TCM

Frühbucher € 460,- / Wiederholer € 260,- ► Normalpreis € 500,- / € 280,- ► Der Frühbucherpreis gilt bis Zahlungseingang drei Wochen vor Kursbeginn.
Kursnummer: 1982c

Stufe 1-3

Dieses Übungswochenende ist gedacht als Wiederholung der bisherigen Kenntnisse und als Vorbereitung für die jeweils folgende Stufe.

26. - 27. 10.2019
täglich 10.00 - 18.00 Uhr
Frühbucher € 140,- ► Normalpreis € 155,- ► Der Frühbucherpreis gilt bis Zahlungseingang drei Wochen vor Kursbeginn.
Sonder- und Gastseminare
19.10.19
+
Kursnummer: 1904

Chakras und Meridiane gehören beide zu unserer energetischen Anatomie und Physiologie. Chakras decken dabei vor allem höhere Frequenzen unserer Energie und unserer Seelenschwingungen ab und verbinden mit universellen Prinzipien. Über die Meridianarbeit können wir uns auf Chakras beziehen und beobachten, ob und wie sie antworten - eine weitere kostbare Möglichkeit, unsere PartnerInnen in der Befreiung ihrer Energien, ihrem Ausdruck, ihrer Zentrierung, ihrer Herzverbundenheit und Erdung zu unterstützen! Die Aktivierung unserer eigenen Chakras balanciert unsere Energien und unsere Wahrnehmung aus und stärkt die Ausrichtung über die Himmel-Erde-Verbindung. - Der Kurs soll auch zu einem erfahrbare und tieferen Verständnis von Resonanz, energetischer Reaktion und lebendig schwingender Intention beitragen.

19. - 20. 10.2019, Samstag 10-18 Uhr, Sonntag 10-17 Uhr
Frühbucher € 240,- ► Normalpreis € 265,- ► Der Frühbucherpreis gilt bis Zahlungseingang drei Wochen vor Kursbeginn.
Kursnummer: 1906

Brigitte Ladwig und Klaus Metzner im Dialog über die Arbeit von Pauline Sasaki und den Einfluss, den diese Arbeit auf die Entwicklung des ESI genommen hat.

Anlässlich ihres Seminars "Meridian Meets Chakra" ist Brigitte Ladwig vom ESI Münster an diesem Wochenende zu Gast im ESI München. Brigitte wird an diesem Abend beschreiben, wie sie die sogenannte Lichtarbeit - oder die feinstoffliche und energetische Arbeit - sehr bodenständig und ganz selbstverständlich in ihr Shiatsu integriert, und wie ihr Weg verlaufen ist, der sie fast zwangsläufig dazu geführt hat. In diesem Zusammenhang werden Brigitte und Klaus zurückblicken auf die frühen 90er Jahre, als das gesamte ESI-Lehrteam einmal jährlich mit Pauline Sasaki zu Fortbildungen in der Toscana zusammenkam. In jenen Tagen haben wir gemeinsam mit Pauline u.a. die "Hara-Diagnose" erforscht, und nach einer einjährigen Probephase eine stimmige Abfolge festgelegt - so wie wir sie heute unterrichten. Brigitte wird auch einige Ausschnitte aus Pauline Sasakis Video "Das menschliche Potential" zeigen.

Alle sind zu diesem interessanten und sicher auch unterhaltsamen Abend eingeladen.

Hier unser Trailer (Link auf YouTube):

Bild zum Trailer Lichtvoller Abend

18.10.2019, 18:10 Uhr, Ende ca. 20:20 Uhr
Eintritt 15 Euro zahlbar vor Ort, bitte keine Überweisung
ab Stufe 1
16.10.19 - 13.11.19
+
Kursnummer: 1981c

Stufe 1-3

Diese Übungsabende sind gedacht als Wiederholung der bisherigen Kenntnisse und als Vorbereitung für die jeweils folgende Stufe.

16. 10. - 13. 11.2019, 5 Mittwochabende
19.00 - 22.00 Uhr
Frühbucher € 100,- ► Normalpreis € 110,- ► Der Frühbucherpreis gilt bis Zahlungseingang drei Wochen vor Kursbeginn.
Stufe
02.10.19 - 06.10.19
+
Kursnummer: 1932

Handflächen, Daumen, Ellbogen und Knie!

Dieser Kurs erweitert das technische Repertoire und vertieft das Verständnis der Theorie. Hier lernen die TeilnehmerInnen die sehr speziellen, kraftsparenden und wirkungsvollen Techniken mittels der Unterarme, der Ellbogen und der Knie. Dazu kommen Dehnungen, Rotationen und Übergänge. Die sehr variable Behandlungsposition im Sitzen und die entsprechenden Techniken für “Mobiles Shiatsu” sind ein weiterer Höhepunkt dieser Kursstufe. Eine Ergänzung zu den Yu-Punkten der Stufe 2 bilden die Bo-Punkte auf der Rumpfvorderseite. Am Ende dieses Kurses sollte eine große Bandbreite an Techniken bekannt sein. In den Übungsabenden werden sie nach und nach erarbeitet, um sie in den weiteren Stufen variabel einsetzen zu können.

Wochenkurs: 2. - 6. 10.2019
täglich 10.00 - 18.00 Uhr

12 Übungsstunden nach Stufe 2
Empfehlungen: Ein weiterer Teil des Medizinischen Grundwissens
Eventuell: Psychologische Aspekte, Grundlagen der TCM

Frühbucher € 410,- / Wiederholer € 230,- ► Normalpreis € 450,- / € 250,- ► Der Frühbucherpreis gilt bis Zahlungseingang drei Wochen vor Kursbeginn.
27.09.19 - 13.10.19
+
Kursnummer: 1913

Was werden Sie lernen? In diesem Kurs werden die praktischen und theoretischen Grundlagen von Shiatsu vermittelt. Sie lernen die zwölf traditionellen Meridiane kennen, wie Sie Ihnen aus der Akupunktur vielleicht schon ein Begriff sind: die Verläufe, die Meridianfunktionen und deren Bedeutung. Neben der Theorie steht aber ein weit größerer praktischer Teil: solide Grundtechniken zum Behandeln aller Meridiane und Achtsamkeitsübungen, durch die Sie Ihre Wahrnehmung für die Lebensenergie (Ki) bei sich selbst und bei Ihren Übungspartnern schulen. Stufe 1 ermöglicht Ihnen, Shiatsu im Familien- und Freundeskreis zu üben. Zum Kurs bitte bequeme Kleidung und ein Leintuch als persönliche Unterlage mitbringen.

2 Wochenenden, 27.–29.09. und 11.–13.10.2019
Freitag 17.00-21.00 und Samstag/Sonntag 10.00-18.00
Frühbucher € 390,- / Wiederholer € 220,- ► Normalpreis € 430,- / € 240,- ► Der Frühbucherpreis gilt bis Zahlungseingang drei Wochen vor Kursbeginn.
Stufe 4
17.09.19 - 22.09.19
+
Kursnummer: 1942

Meridianshiatsu nach Masunaga

Die Stufe 4 und 5 sind eine inhaltliche Einheit: was in der Stufe 4 in Ansätzen und Grundlagen unterrichtet wird, erfährt Vertiefung und Präzision in der bald darauf folgenden Stufe 5. Mit diesen Kursen wird Shiatsu so richtig lebendig! Hier geht es um das erweiterte Meridiansystem und Meridianmodell nach Shizuto Masunaga, einem richtungsweisenden Erneuerer des Shiatsu aus den 70er Jahren. Sein energetisches Grundverständnis hat dem Shiatsu völlig neue Möglichkeiten eröffnet und der Arbeit die feinstofflichen Dimensionen hinzugefügt. Meridiane sind Aspekte und Funktionen des Lebens. Vor diesem Hintergrund wird spürbar und nachvollziehbar, dass Berührung im Shiatsu über den körperlichen Aspekt weit hinausgeht und ganzheitlich wirkt. Fuku Shin und Haiko Shin (energetischer Befund an Hara und Rücken), Kyo Jitsu (Qualität und Verteilung der Energie), adäquate Meridianarbeit, spezifische Behandlungs- und Dehnpositionen und weitere Präzisierung im Behandeln von Brustkorb, Nacken und Kopf - das sind die wichtigsten Themen dieser beiden faszinierenden Kurse. In Stufe 4 gibt es einen schriftlichen, in Stufe 5 einen praktischen Test.

 

Wochenkurs:17.-22.09.2019
täglich 10.00 - 18.00 Uhr

zur Anmeldung:
1. 24 Übungsstunden nach Stufe 3
2. Med. Grundwissen, 2 Teile
3. Ein Tutorium
4. Eine Serie von wenigstens 10 Behandlungen
5. Empfehlungen: Ein weiterer Teil des Medizinischen Grundwissens, Psychologische Grundlagen, Grundlagen der TCM

Frühbucher € 460,- / Wiederholer € 260,- ► Normalpreis € 500,- / € 280,- ► Der Frühbucherpreis gilt bis Zahlungseingang drei Wochen vor Kursbeginn.
Kursnummer: 1974

Beginn Freitag 17.00 Uhr

Dieser Kurs "Einführung in die Wandlungsphasen der TCM" ersetzt den bisherigen Kurs "Grundlagen der TCM"

„Ich bin in meinem Element!“ - „Das geht mir an die Nieren!“

Die Fünf Elemente der Traditionellen Chinesischen Medizin bilden eine wichtige Grundlage für das Verständnis der Meridianfunktionen. Feuer, Wasser, Erde, Holz und Metall veranschaulichen im Shiatsu die Lebensbewegungen der Organe. Leben bedeutet Wandel, alles fließt, wir befinden uns im Fluss des Lebens und damit in einem beständigen Wandel, Abschied und Neubeginn, Ruhe und Aktivität, Trauer und Freude, Besinnung und Vision. 

Im Kurs erlernen und erleben wir die Fünf Elemente in den Sinnesorganen, im Körpergewebe und den Körperflüssigkeiten. Die Lautäußerungen und Gefühle verknüpfen wir mit der Ausrichtung im Shiatsu. In welchem Element schwingt der Mensch? Ist er im Gespräch „sehr nah am Wasser“ gebaut oder ist ihm „eine Laus über die Leber“ gelaufen? Das gesprochene Wort bekommt durch die Wahrnehmung der Fünf Elemente eine tiefere Bedeutung. Die Resonanz in der Berührung fließt dann entsprechend still, warm, zentriert, pulsierend oder klar.

Was passiert mit (m)einem Element im Shiatsu? Wie nehme ich eine Veränderung wahr? In diesem Kurs werden die Fünf Elemente und ihre Wandlungsphasen mit vielen praktischen Qi Gong- & Shiatsuübungen erfahrbar.

 

 

 

Der Kurs ist obligatorischer Teil unserer Ausbildung. Die Teilnahme ist möglich nach der Stufe 2.

13.-15.09.2019
Freitag 17.00 - 21.00 Uhr, Samstag 10.00 - 18.00 Uhr, Sonntag 10.00 - 17.00 Uhr

ab Stufe 2

Frühbucher € 230,- ► Normalpreis € 250,- ► Der Frühbucherpreis gilt bis Zahlungseingang drei Wochen vor Kursbeginn.
Kursnummer: 1900c

Shiatsu, ein japanisches Wort, bedeutet Finderdruck. Shiatsu ist aber weit mehr als nur eine Akupressur-Technik oder eine Massage. Bei unserem Introduction Workshop bekommen Sie einen Eindruck von dieser wunderbaren Berührungskunst.

  • Wie fühlt sich Shiatsu an?
  • Wie wird Shiatsu gegeben, wie wirkt es und wie kann ich es lernen?
  • Was sind erste einfache und wirkungsvolle Shiatsu-Techniken für Beine und Füße?
  • In welchen Bereichen wird Shiatsu angewendet und was sind mögliche Berufsperspektiven?

Nicht nur, dass Sie sich an diesen Abenden über Shiatsu, das ESI München und unsere Arbeitsweise informieren können; darüber hinaus werden Sie bereits die ersten einfachen Techniken kennenlernen und sie gleich anwenden können. Kommen Sie bitte in bequemer Kleidung, bringen Sie Freunde oder Bekannte mit und lassen Sie sich überraschen.

ESI München, Freystr. 4, Rückgebäude, 1. OG, nähe Münchner Freiheit.
19.30 bis ca. 21.30 Uhr, mit und ohne Anmeldung.

 

Dienstag, 3. September 2019
19.30 bis 21.30 Uhr
Normalpreis 15 Euro, Studierende 12 Euro. Zahlbar vor Ort.
Sonder- und Gastseminare
24.08.19 - 25.08.19
+
Kursnummer: 1903

für alle Kursstufen und Interessierte

Zu Vidans Workshop sind alle eingeladen, die eine erste Seiki Erfahrung machen, und auch alle, die diese Erfahrung auffrischen bzw. vertiefen wollen, um sie in der Praxis besser umsetzen zu können – gerade nach Kyoko Kishis Seminar im Mai dieses Jahres.

Seiki ist eine Methode, die den Wesenskern von Shiatsu hervorbringt – authentische Berührung in absoluter Präsenz und einfachem Da Sein - und von daher hat sie für alle Shiatsu-Lernenden eine tiefere Bedeutung.

Vidan gibt eine Einführung in die Seiki Methode, erklärt und zeigt Seiki Grundlagen: Gyoki, die Atmenden Hände, Mae, der stimmige Abstand und die innere Haltung, Waki, offene Berührung in Resonanz, sowie Keiko, das gemeinsame Praktizieren. Vidan (www.vidan.ch) ist Shiatsu- und Physiotherapeut und hat seine Praxis bei St. Gallen. Daneben ist er auch ein international anerkannter Kendo-Meister und -Lehrer, und auch dies prägt seine Arbeitsweise.

24. - 25. 8. 2019
Samstag 10.00 - 18.00 Uhr, Sonntag 10.00 - 17.00 Uhr
Frühbucher € 240,- ► Normalpreis € 265,- ► Der Frühbucherpreis gilt bis Zahlungseingang drei Wochen vor Kursbeginn.
Kursnummer: 1988a-c

Shiatsu Übungstage und Ferien im Land der Berge, Schlösser und Seen in drei Gruppen:
1988a für Stufe 1, 2 und 3; 1988b für Stufe 4 und 5; 1988c für Stufe 6+

Das Sommercamp ist ein lebendiger Austausch mit Shiatsu-Begeisterten aller Ausbildungsstufen - eingeladen sind auch Schülerinnen und Schüler von anderen Schulen. Die Kursteilnahme ergibt 24 Übungsstunden. Hier kannst Du Shiatsu üben inklusive Urlaubs-Feeling im “Adlerhorst” bei Hohenschwangau im Allgäu!

Ankunft am Dienstag ab 17 Uhr, Beginn mit dem Abendessen um 19.00 Uhr.
Ende am Sonntag um 13 Uhr bzw. nach dem Mittagessen um ca. 14.00 Uhr

Anmeldelinks:
1988a, Shiatsu Sommercamp 2019 // Stufe 1-3, mit Rittirong Konggann === WARTELISTE ===
1988b, Shiatsu Sommercamp 2019 // Stufe 4-5, mit Klaus Metzner === WARTELISTE ===
1988c, Shiatsu Sommercamp 2019 // Stufe 6+, mit Brigitte Ladwig === noch 2 Plätze frei === (Stand: 2.8.19)

Und hier als Inspiration unser Trailer zum Sommercamp 2018:

Der Adlerhorst, ein Jugendgästehaus im Allgäu, bleibt auch 2019 unser Domizil für das Shiatsu Sommercamp! Die phantastischen Ausblicke, sei es  von der gemütlichen Mittagsterrasse aus, von einem der vor der Haustür beginnenden Wanderwege, oder von einem schwindelerregenden Kletterfelsen herab, sind einfach nicht zu übertreffen.

Und 100 Höhenmeter weiter unten liegen uns gleich mehrere erfrischende Badeseen zu Füßen: der Bannwaldsee mit ausladenden Liegewiesen ist der nächste, der Schwanensee der idyllischste – letzterer gleich neben den Schlössern des Bayern-Königs gelegen mit frischestem Bergwasser! Das alles gibt einen idealen Rahmen ab, um nach freudigem Üben und konzentrierter Zuwendung zu Meridianen, Techniken, Mindset, FukuShin und anderen Themen, die freie Zeit in der urigen Landschaft des Allgäus zu genießen.

Wir treffen uns also wieder in drei Gruppen zum entspannten Üben, zum Wiederholen und zum Vertiefen. Und wir werden sicher auch mal alle zusammen üben, die drei Gruppen also durchmischt, damit alle von allen lernen können!

Der "Adlerhorst" ist ein modern gebautes Jugendgästehaus, errichtet von "Outward Bound" und inzwischen privat betrieben (www.adlerhorst-schwangau.de). Es hat einfache  Zimmer, von denen jeweils mehrere in einer Wohneinheit zusammengefasst sind. Man wohnt in der Regel in Doppel- und Dreierzimmern. Es gibt für uns Vollpension mit Frühstück, Mittag- und Abendessen, gekocht wird wie in einer modernen Jugendherberge, und auch Vegetarier sind hier inzwischen bekannt. Getränke gibt es zu normalen Preisen an Automaten bzw. im offenen Kühlschrank und werden per Strichliste am Ende abgerechnet. Bitte von Zimmerreservierungen und anderen Anfragen im Adlerhorst absehen! Fragen und Wünsche beantworten wir gerne im ESI Büro.

Das alles sehr naturnah und inmitten einer wilden Landschaft in unmittelbarer Nachbarschaft von Schloss Neuschwanstein. Gutes Wetter haben wir schon immer mitgebucht – und sollte es doch mal regnen, können wir uns am Billardtisch oder zum Tischtennisturnier im Keller treffen, und wer mag, kann sich bei jedem Wetter die Kletterwand über die drei Stockwerke des Frühstücksraums hochhangeln – aber bitte anseilen!
Interesse an der Kletterwand bitte in der Anmeldung angeben, da wir im Voraus einen betreuenden Trainer des Jugendgästehauses buchen müssen.

Insgesamt haben wir 24 Übungsstunden, wobei sich die Kurszeiten der Sonne und  dem Wetter anpassen werden, zusammen essen, wandern oder einfach ausruhen, Shiatsu-Austausch mit den anderen, Schwimmen im See, Radln und Biken, Almenrausch und Alpenglühen ... die idealen Shiatsutage!

Dienstag, 13., bis Sonntag, 18.08.2019
Tagungshaus Adlerhorst in Schwangau
Frühbucher € 260,- ► Normalpreis € 285,- ► Der Frühbucherpreis gilt bis Zahlungseingang drei Wochen vor Kursbeginn. ► Übernachtung im Mehrbettzimmer inkl. Verpflegung ca. € 320,- (zahlbar vor Ort) ^-^-^-^ Anmeldelinks siehe oben ^-^-^-^
Kursnummer: 1988a

1988a

=== WARTELISTE ===

Shiatsu Übungstage und Ferien im Land der Berge, Schlösser und Seen in drei Gruppen:
1988a für Stufe 1, 2 und 3; 1988b für Stufe 4 und 5; 1988c für Stufe 6+

Das Sommercamp ist ein lebendiger Austausch mit Shiatsu-Begeisterten aller Ausbildungsstufen - eingeladen sind auch Schülerinnen und Schüler von anderen Schulen. Die Kursteilnahme ergibt 24 Übungsstunden. Hier kannst Du Shiatsu üben inklusive Urlaubs-Feeling im “Adlerhorst” bei Hohenschwangau im Allgäu!

INFOS zum Sommercamp 2019 HIER

Dienstag, 13., bis Sonntag, 18.08.2019
=== WARTELISTE === Frühbucher € 260,- ► Normalpreis € 285,- ► Der Frühbucherpreis gilt bis Zahlungseingang drei Wochen vor Kursbeginn. ► Übernachtung im Mehrbettzimmer inkl. Verpflegung ca. € 320,- (zahlbar vor Ort)
Kursnummer: 1988b

1988b

Shiatsu Übungstage und Ferien im Land der Berge, Schlösser und Seen in drei Gruppen:
1988a für Stufe 1, 2 und 3; 1988b für Stufe 4 und 5; 1988c für Stufe 6+

Das Sommercamp ist ein lebendiger Austausch mit Shiatsu-Begeisterten aller Ausbildungsstufen - eingeladen sind auch Schülerinnen und Schüler von anderen Schulen. Die Kursteilnahme ergibt 24 Übungsstunden. Hier kannst Du Shiatsu üben inklusive Urlaubs-Feeling im “Adlerhorst” bei Hohenschwangau im Allgäu!

INFOS zum Sommercamp 2019 HIER

Dienstag, 13., bis Sonntag, 18.08.2019
=== 1988b: WARTELISTE === Frühbucher € 260,- ► Normalpreis € 285,- ► Der Frühbucherpreis gilt bis Zahlungseingang drei Wochen vor Kursbeginn. ► Übernachtung im Mehrbettzimmer inkl. Verpflegung ca. € 320,- (zahlbar vor Ort)
Kursnummer: 1988c

1988c

=== NOCH 3 PLÄTZE FREI === (Stand: 19.7.19)

Shiatsu Übungstage und Ferien im Land der Berge, Schlösser und Seen in drei Gruppen:
1988a für Stufe 1, 2 und 3; 1988b für Stufe 4 und 5; 1988c für Stufe 6+

Das Sommercamp ist ein lebendiger Austausch mit Shiatsu-Begeisterten aller Ausbildungsstufen - eingeladen sind auch Schülerinnen und Schüler von anderen Schulen. Die Kursteilnahme ergibt 24 Übungsstunden. Hier kannst Du Shiatsu üben inklusive Urlaubs-Feeling im “Adlerhorst” bei Hohenschwangau im Allgäu!

INFOS zum Sommercamp 2019 HIER

Dienstag, 13., bis Sonntag, 18.08.2019
Frühbucher € 260,- ► Normalpreis € 285,- ► Der Frühbucherpreis gilt bis Zahlungseingang drei Wochen vor Kursbeginn. ► Übernachtung im Mehrbettzimmer inkl. Verpflegung ca. € 320,- (zahlbar vor Ort)
Stufe 2
31.07.19 - 04.08.19
+
Kursnummer: 1922

Wie geht’s weiter?

Im zweiten Kurs wiederholen und betrachten wir die Meridiane in ihrem Bezug zu den Fünf Wandlungsphasen, einem der zentralen Konzepte der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM). Die im Stufe 1 Kurs erlernten Grundtechniken werden durch die Arbeit mit den Daumen verfeinert und mit Shiatsu in der Seitenlage erweitert. Zusätzlich werden die Yu-Punkte gelehrt, die als Behandlungspunkte auch in der TCM eine wichtige Rolle spielen. Zur weiteren Schulung der Eigenwahrnehmung lernen Sie u.a. die inzwischen weit verbreiteten Meridiandehnübungen kennen.

Wochenkurs, 31.7. – 4.8.2019
täglich 10.00-18.00 Uhr

12 Übungsstunden nach Stufe 1
Empfehlung: Ein Teil des Medizinischen Grundwissens

Frühbucher € 410,- / Wiederholer € 230,- ► Normalpreis € 450,- / € 250,- ► Der Frühbucherpreis gilt bis Zahlungseingang drei Wochen vor Kursbeginn.
Kursnummer: 1902

Beginn Freitag ab 10.00 Uhr; Teilnahme ab Stufe 5

Schwangerschaft und Geburt ist eine Zeit, die viele Veränderungen mit sich bringt. Durch die körperliche und hormonelle Umstellung kommt es häufig zu Störungen des Wohlbefindens und zu muskulären Verspannungen. Shiatsu ist eine wirkungsvolle Methode zur Entspannung und zur Linderung von Schwangerschaftsbeschwerden, zur Vorbereitung auf die Geburt und zur Erholung danach. Die werdende Mutter bekommt ein besseres Gespür für ihren Körper und das Baby. Sie kann seine Entwicklung unterstützen. Das Baby findet leichter in die ideale Geburtslage und erlebt weniger Stress während der Geburt. Mutter und Kind können schon pränatal zu einer tiefen Verbindung finden.

Dieser Kurs richtet sich an Shiatsu-PraktikerInnen (mit und ohne Erfahrung in der Arbeit mit Frauen während der Kinderwunschzeit und mit Schwangeren), die ein tieferes Verständnis dafür entwickeln möchten, wie wir unsere Klientinnen in diesen besonderen Lebensphasen, die oft gleichzeitig fordernd und anstrengend, aber auch aufregend und wunderschön sind, mit Shiatsu bestmöglich unterstützen können.

Den vier Außerordentlichen Gefäßen der "ersten Generation" kommt hier eine ganz besondere Bedeutung zu - und zwar allen vier, Ren Mai (Konzeptionsgefäß), Du Mai (Lenkergefäß), Chong Mai (Vitalitätsgefäß) und Dai Mai (Gürtelgefäß). Denn Shiatsu mit diesen vier Gefäßen ist sowohl bei Kinderwunsch und Schwangerschaft, als auch bei allen anderen Themen in Zusammenhang mit dem Mutter-Werden und Mutter-Sein ganz besonders wirkungsvoll. Auf mögliche Unsicherheiten in Bezug auf bestimmte Aspekte bei der Arbeit mit Schwangeren gehen wir konkret ein.

Wir werden verschiedene Behandlungsmöglichkeiten kennenlernen, mit denen sich die Außerordentlichen Gefäße gut in die Shiatsu-Arbeit integrieren lassen, sowie Übungen zur Selbstfürsorge und Meditationen praktizieren, von denen sowohl Shiatsu-PraktikerInnen als auch ihre Klientinnen profitieren.

Kursinhalte

  • Schwangerschaft aus Sicht der fernöstlichen Gesundheitslehre und relevantes anatomisches und physiologisches Wissen zu Schwangerschaft - praktisch und erlebbar vermittelt
  • Arbeit mit den Außerordentlichen Gefäßen, insbesondere von Chong Mai, Dai Mai, Ren Mai und Du Mai und Integration in die individuelle Shiatsu-Arbeit
  • Wirkungsvolle Behandlungsmöglichkeiten während des zweiten und dritten Schwangerschaftsdrittels (keine Risikoschwangerschaft), einschließlich verschiedener
  • Behandlungspositionen und Unterstützung bei häufigen Schwangerschaftsbeschwerden, wie z.B. Rückenschmerzen, Beckeninstabilität, Verbindung mit dem Baby und Kindslage
  • Übungen, die die Qualität der Außerordentlichen Gefäße erfahrbar machen und die sowohl uns Shiatsu-PraktikerInnen als auch KlientInnen guttun

Dieser "Grundlagen"-Kurs ist ein guter Einstieg. Er kann für sich alleine besucht werden, ist aber auch die Basis für die darauf aufbauenden Wellmother Module zu Spezialthemen, in denen Theorie und Praxis zu Schwangerschaft, Geburt und der Zeit nach der Geburt vertieft werden.

 

Suzanne Yates ist langjährige Shiatsu-Lehrerin und Pionierin auf dem Gebiet Shiatsu für Schwangerschaft und Geburt. Inspiriert durch ihre Ausbildung zur Shiatsu-Praktikerin vor nun mehr 30 Jahren begründete sie in Bristol 1990 Well Mother, ihre eigene Schule für Körperarbeit in der Schwangerschaft, sowie rund um die Geburt.

19. - 21.07.2019
täglich 10.00 – 18.00 Uhr
Frühbucher € 360,- ► Normalpreis € 395,- ► Der Frühbucherpreis gilt bis Zahlungseingang drei Wochen vor Kursbeginn.
Sonder- und Gastseminare
13.07.19
+
Kursnummer: 1901

Das Wissen um die Meridianverläufe und die dazugehörigen Techniken machen noch keine gute Behandlung. Es kommt nun darauf an, wie man die bisher gelernten Elemente zu einem stimmigen Ganzen zusammenfügt, damit daraus eine fließende und auf die Person abgestimmte Behandlung wird. Und: Eine Behandlung fängt ja bereits beim ersten Kontakt am Telefon an. Und wie gestaltet sich das kleine Gespräch nach dem Abschluss? Manche Personen wollen ja gar nicht mehr mit dem Reden aufhören! Wie geht man also auch mit diesen Aspekten um? Einige einfache Tipps aus der Praxis werden da weiterhelfen.

Lauter spannende Themen und Aspekte, dazu Vieles zum praktischen Üben!

zählbar als 12 Übungsstunden

13. - 14. 7.2019
Samstag 10.00 - 18.00 Uhr, Sonntag 10.00 - 17.00 Uhr
Frühbucher € 240,- ► Normalpreis € 265,- ► Der Frühbucherpreis gilt bis Zahlungseingang drei Wochen vor Kursbeginn.
Kursnummer: 1982b

Stufe 1-3

Dieses Übungswochenende ist gedacht als Wiederholung der bisherigen Kenntnisse und als Vorbereitung für die jeweils folgende Stufe.

6. – 7. 7.2019
täglich 10.00 - 18.00 Uhr
Frühbucher € 140,- ► Normalpreis € 155,- ► Der Frühbucherpreis gilt bis Zahlungseingang drei Wochen vor Kursbeginn.
Kursnummer: 1973

Beginn Freitag 17.00 Uhr.

Unsere Beweglichkeit: Muskeln, Knochen, Sehnen, Bänder, Faszien und Gelenke – in Anbetracht der Meridianverläufe

Sandra Götzinger, die gleichzeitig unsere erfahrene Übungsleiterin ist, unterrichtet seit 2018 das Medizinische Grundwissen. Sandra ist Pharmazeutin und Heilpraktikerin. Ihre Kursinhalte orientieren sich in erster Linie an den Themen, Fragen und Beschwerden, die ihre Kunden und Klienten mitbringen und mit denen wir häufig in einer Shiatsu-Praxis konfrontiert sind.

Dies sind die Themen für die drei Wochenenden:

In den Kursen Medizinisches Grundwissen werden Grundkenntnisse der westlichen Medizin vermittelt. Sie dienen zum besseren Verständnis des menschlichen Körpers, wie er aufgebaut ist und wie er funktioniert. Mit dem vermittelten Wissen soll eine Grundlage geschaffen werden, die eine sichere und verantwortungsvolle Shiatsuarbeit ermöglicht. Das Medizinische Grundwissen ist inhaltlich für die Arbeit mit Shiatsu konzipiert und obligatorisch für alle, die keine medizinischen Kenntnisse in anderen Ausbildungen erworben haben.

Freitag bis Sonntag, 28. - 30. 6.2019
Freitag 17.00 - 20.00 Uhr, Samstag 10.00 - 18.00 Uhr, Sonntag 10.00 - 17.00 Uhr
Frühbucher € 230,- ► Normalpreis € 250,- ► Der Frühbucherpreis gilt bis Zahlungseingang drei Wochen vor Kursbeginn.
ab Stufe 4
27.06.19 - 25.07.19
+
Kursnummer: 1984b

Wiederholung und Vertiefung der Masunaga-Meridiane.

27. 6. - 25. 7.2019, 5 Donnerstagabende
19.00 - 22.00 Uhr
Frühbucher € 100,- ► Normalpreis € 110,- ► Der Frühbucherpreis gilt bis Zahlungseingang drei Wochen vor Kursbeginn.
Kursnummer: 1981d

Stufe 1-3

Diese ÜbungsVORMITTAGE sind gedacht als Wiederholung der bisherigen Kenntnisse und als Vorbereitung für die jeweils folgende Stufe.

25. 6. - 23. 7.2019, 5 Dienstagvormittage
9.00-12.00 Uhr
Frühbucher € 100,- ► Normalpreis € 110,- ► Der Frühbucherpreis gilt bis Zahlungseingang drei Wochen vor Kursbeginn.
Shiatsu-Ferien
23.06.19 - 30.06.19
+
Kursnummer: 1900

Fuile e Mare Roots Shiatsu – zurück zum Einfachen
Shiatsu-Workshop in der mediterranen Jurte auf Sardinien

  • eingeladen sind Teilnehmer aller Kursstufen und aller Schulen
  • täglich 10.00 – 13.30 Uhr, bzw. nach Absprache und Wetterlage
  • 20 Kurs- bzw. Übungsstunden
  • genügend Zeit für Ferien am Meer, schwimmen, wandern, ausfliegen, chillen und träumen
  • Tag der Anreise: 23.6., Tag der Abreise: 30.6.2019

Roots Shiatsu heißt: Shiatsu bei den Wurzeln packen! Erinnert Ihr Euch noch an den Zauber des Anfangs? Die Unbekümmertheit und Neugier? Den Anfängergeist? Das alles wird es wieder neu zu entdecken und zu integrieren geben. Die felsig-verwurzelte Meereslandschaft der sardischen Ostküste sowie unser sympathisches Familienhotel, das Hotel Fuile e Mare www.hotelfuileemare.com mit einer sehr originellen Seminarraum-Jurte, ist ein wunderbarer Rahmen, um ruhig, gelassen und heiter zu werden und abseits der Touristenströme und in direkter Nähe zum Meer und schönen Stränden ganz bei sich anzukommen. Es gibt nichts zu tun, bitte zurücklehnen und durchatmen! Und so kehren wir zurück zu den Ursprüngen und Wurzeln unseres Shiatsu, zum Einfachen und Wesentlichen. Vom Inhalt dieses Ferienworkshops wird jeder profitieren, Anfänger genauso wie Diplomierte und alle dazwischen.

Partner, Kinder und Begleiter sind willkommen, frühere Anreise oder Aufenthaltsverlängerung ist ebenfalls möglich.
Als 20 Übungsstunden anrechenbar.

Bitte beachten:

  • Anmeldung bitte bis zum 31.05.2019, mit Anzahlung von 200,- Euro, die später mit den Übernachtungskosten verrechnet werden.
  • Info zur Buchung der Zimmer und zu Reise- und Transfermöglichkeiten senden wir nach der Anmeldung ab Mitte Januar zu.

Kosten:

  • Frühbucher: € 260,-   Normal 295,-
  • Zimmer und Halbpension (Frühstück und Abendessen):65,- im DZ, € 88,- im EZ

 

Und hier ein Rückblick auf Fuile e Mare Roots Shiatsu 2018 als Video:

23.-30.06.2019, im Familienhotel Fuile e Mare auf Sardinien, Nähe Orosei
täglich 10.00-13.30
Frühbucher € 260,- ► Normalpreis € 295,- ► Der Frühbucherpreis gilt bis Zahlungseingang drei Wochen vor Kursbeginn.
19.06.19 - 23.06.19
+
Kursnummer: 1912

Was werden Sie lernen? In diesem Kurs werden die praktischen und theoretischen Grundlagen von Shiatsu vermittelt. Sie lernen die zwölf traditionellen Meridiane kennen, wie Sie Ihnen aus der Akupunktur vielleicht schon ein Begriff sind: die Verläufe, die Meridianfunktionen und deren Bedeutung. Neben der Theorie steht aber ein weit größerer praktischer Teil: solide Grundtechniken zum Behandeln aller Meridiane und Achtsamkeitsübungen, durch die Sie Ihre Wahrnehmung für die Lebensenergie (Ki) bei sich selbst und bei Ihren Übungspartnern schulen. Stufe 1 ermöglicht Ihnen, Shiatsu im Familien- und Freundeskreis zu üben. Zum Kurs bitte bequeme Kleidung und ein Leintuch als persönliche Unterlage mitbringen.

Wochenkurs, 19.-23.6.2019
täglich 10.00-18.00 Uhr
Frühbucher € 390,- / Wiederholer € 220,- ► Normalpreis € 430,- / € 240,- ► Der Frühbucherpreis gilt bis Zahlungseingang drei Wochen vor Kursbeginn.
Sonder- und Gastseminare
14.06.19 - 16.06.19
+
Kursnummer: 1998

++++WARTELISTE++++

Beginn Freitag 10.00 Uhr; Teilnahme für Diplomierte und erfahrene Shiatsu-Praktiker

Parietale osteopathische Techniken für die Shiatsuarbeit

Die Herangehensweisen im Shiatsu wie in der Osteopathie beruhen essenziell auf der körpereigenen Selbstregulation. In beiden Methoden wird die Einheit des ,Systems Mensch‘ auf all seinen Ebenen berücksichtigt. Der Fokus liegt darauf das Kraftvolle zu unterstützen, Ressourcen zu mobilisieren, sowie die tieferen Wurzeln von Imbalancen aufzuspüren, die sich oft nicht mit körperlich auffälligen Bereichen decken.

Im Shiatsu arbeiten wir zu weiten Teilen mit Meridianen und dem Modell der Organfunktionen, das uns alle Ebenen des menschlichen Seins erschließt. In der Osteopathie ist das Modell „Die Form folgt der Funktion“ wichtig. Das ist ein deutlich physischerer Bezugsrahmen als im Shiatsu. Gleichzeitig wird bei erfahrenen Osteopathen mit ähnlichen Parametern behandelt wie im Shiatsu: Verbindungen, Fülle und Leere, Raum geben. So lassen sich osteopathische Techniken wirkunsgvoll in die Shiatsuarbeit integrieren, und sich beides fruchtbar miteinander verbinden.

Es gibt drei große Systeme, auf die osteopathisch Bezug genommen wird: das Bewegungssystem (Parietal), Organe (Viszeral) und Kopf/ZNS (Cranio-sacral).

Im Parietalen Bereich liegt der Fokus auf dem Bewegungssystem mit der Wirbelsäule, den Knochen, Muskeln, Sehnen, Faszien und deren Versorgung.

Folgende Themen werden in diesem Workshop schwerpunktmäßig untersucht:

  • Grundzüge des osteopathischen Konzepts
  • indirekte Techniken zur Behandlung von Einschränkungen der Wirbelsäule und der Beckenregion
  • Muskel-Energie Techniken (MET) für die unterschiedlichen Gelenke
  • Unwindingtechniken für die jeweiligen Körperbereiche
  • konkrete Arbeit mit häufig auftretenden Beschwerden in der Lendenwirbelsäulen-Becken-Region, in der Halswirbelsäule (einschließlich der Verbindung vom Atlas  zum Schädel), und in den Schultergelenken
  • Fokussierung auf die unterschiedlichen Ebenen der Knochen, Muskeln, Faszien

 

14. - 16. 6.2019
täglich 10.00 - 18.00 Uhr
++++WARTELISTE++++ Frühbucher € 360,- ► Normalpreis € 395,- ► Der Frühbucherpreis gilt bis Zahlungseingang drei Wochen vor Kursbeginn.
26.05.19
+
Kursnummer: ESI Berlin

Shiatsu in der professionellen Praxis

Mehr über dieses Stufe 7 Seminar und die Anmeldung findet Ihr auf der Seite des ESI Berlin.

Link: www.esi-shiatsu.de/shiatsu-ausbildung/shiatsu-kurse/kursdetails.html?bek...

Weitere Termine der Stufe 6 bzw. 7 in anderen ESI Instituten unter www.shiatsu-institut.eu

26.05. - 2.06.2019
siehe Website des ESI Berlin
Kursnummer: 1900b

Shiatsu, ein japanisches Wort, bedeutet Finderdruck. Shiatsu ist aber weit mehr als nur eine Akupressur-Technik oder eine Massage. Bei unserem Introduction Workshop bekommen Sie einen Eindruck von dieser wunderbaren Berührungskunst.

  • Wie fühlt sich Shiatsu an?
  • Wie wird Shiatsu gegeben, wie wirkt es und wie kann ich es lernen?
  • Was sind erste einfache und wirkungsvolle Shiatsu-Techniken für Beine und Füße?
  • In welchen Bereichen wird Shiatsu angewendet und was sind mögliche Berufsperspektiven?

Nicht nur, dass Sie sich an diesen Abenden über Shiatsu, das ESI München und unsere Arbeitsweise informieren können; darüber hinaus werden Sie bereits die ersten einfachen Techniken kennenlernen und sie gleich anwenden können. Kommen Sie bitte in bequemer Kleidung, bringen Sie Freunde oder Bekannte mit und lassen Sie sich überraschen.

ESI München, Freystr. 4, Rückgebäude, 1. OG, nähe Münchner Freiheit.
Jeweils 19.30 bis ca. 21.30 Uhr, mit und ohne Anmeldung.

 

Dienstag, 21. Mai 2019
19.30 bis 21.30 Uhr
Normalpreis 15 Euro, Studierende 12 Euro. Zahlbar vor Ort.
Sonder- und Gastseminare
10.05.19 - 12.05.19
+
Kursnummer: 1997

Beginn: Freitag 10.00 Uhr

Wie entsteht Resonanz zwischen zwei Menschen, wann beginnt Ki zu fließen?
Kyoko Kishi zeigt uns, wie unser Körper empfindsam und wach wird für eine solche Begegnung, und wie wir gelassen Prozessen im Körper des Klienten begegnen können. Sie gibt ausreichend Zeit für Übungen, die uns erden, klären und feinfühlig werden lassen. So kann ein neues Verständnis und Wahrnehmen von Hara entstehen. Kyoko lässt uns Behandlungen miterleben und sie bringt uns mit der Seelenruhe in Verbindung, in der sie an einer bestimmten Stelle am Körper weilt. Es wird sichtbar, wenn sich etwas löst, wenn ein Prozess entsteht - nicht weil sie es tut, sondern weil sie dem Klienten den Raum gibt, es selber zu tun. Berührung in Resonanz, innere Bewegung, Atmung, Ki fließt. Kyoko wird uns im Praktizieren begleiten und unterstützen.

Seiki ist eine eigenständige Behandlungsweise, entwickelt von Akinobu Kishi, Kyokos verstorbenem Ehemann, früherer Meisterschüler und Assistent Masunagas. Kyoko hat Seiki zusammen mit Kishi erforscht und weiterentwickelt und hat zu seinen Lebzeiten mit ihm zusammen gelehrt. Seiki und Shiatsu sind verschiedene Herangehensweisen und doch verbunden in einer gemeinsamen Quelle von Inspiration.

Offen für alle, die Seiki bereits kennen oder Seiki kennen lernen möchten.

 

Literatur:
Akinobu Kishi, mit Alice Whieldon: Seiki – Das Verborgene in der Kunst des Shiatsu – In Resonanz mit dem Leben, Pirmoni Verlag

Seiki - Life In Resonance, The Secret Art Of Shiatsu, Singing Dragon, London

Die Teilnahme an diesem Kurs zählt nicht als Übung für die Shiatsu-Kurse.

10. - 12.05.2019
täglich 10.00 - 17.30 Uhr
Frühbucher € 360,- ► Normalpreis € 395,- ► Der Frühbucherpreis gilt bis Zahlungseingang drei Wochen vor Kursbeginn.
Kursnummer: 1996

Wie verlaufen noch mal die Masunaga Meridiane? Das ist eine häufig gestellte Frage nach Stufe 4 und oft auch noch nach Stufe 5. An diesem Wochenende werden die wichtigsten Merkmale zum Orten und Erspüren der Meridiane  plausibel und konkret erläutert. Neben den dargestellten Verläufen betrachten wir auch körperliche Strukturen, die für die Lokalisierung hilfreich sind, sowie meridianspezifische Eigenschaften und eine Meridian-Haptik. Und wir werden die Ausdrucksformen der Wandlungsphasen im Zusammenhang mit den Meridianfunktionen in den Fokus bringen. Es geht an diesem Wochenende um eigenes Entdecken und Erfahren. Alles bekommt einen Sinn.

4. - 5. 5.2019
Frühbucher € 240,- ► Normalpreis € 265,- ► Der Frühbucherpreis gilt bis Zahlungseingang drei Wochen vor Kursbeginn.
ab Stufe 1
02.05.19 - 06.06.19
+
Kursnummer: 1981b

Stufe 1-3

Diese Übungsabende sind gedacht als Wiederholung der bisherigen Kenntnisse und als Vorbereitung für die jeweils folgende Stufe.

5 Donnerstagabende, 2. 5. – 6.6.2019, außer 30. 5.2019
19.00 - 22.00 Uhr
Frühbucher € 100,- ► Normalpreis € 110,- ► Der Frühbucherpreis gilt bis Zahlungseingang drei Wochen vor Kursbeginn.
Stufe 4
23.04.19 - 28.04.19
+
Kursnummer: 1941

Meridianshiatsu nach Masunaga

Die Stufe 4 und 5 sind eine inhaltliche Einheit: was in der Stufe 4 in Ansätzen und Grundlagen unterrichtet wird, erfährt Vertiefung und Präzision in der bald darauf folgenden Stufe 5. Mit diesen Kursen wird Shiatsu so richtig lebendig! Hier geht es um das erweiterte Meridiansystem und Meridianmodell nach Shizuto Masunaga, einem richtungsweisenden Erneuerer des Shiatsu aus den 70er Jahren. Sein energetisches Grundverständnis hat dem Shiatsu völlig neue Möglichkeiten eröffnet und der Arbeit die feinstofflichen Dimensionen hinzugefügt. Meridiane sind Aspekte und Funktionen des Lebens. Vor diesem Hintergrund wird spürbar und nachvollziehbar, dass Berührung im Shiatsu über den körperlichen Aspekt weit hinausgeht und ganzheitlich wirkt. Fuku Shin und Haiko Shin (energetischer Befund an Hara und Rücken), Kyo Jitsu (Qualität und Verteilung der Energie), adäquate Meridianarbeit, spezifische Behandlungs- und Dehnpositionen und weitere Präzisierung im Behandeln von Brustkorb, Nacken und Kopf - das sind die wichtigsten Themen dieser beiden faszinierenden Kurse. In Stufe 4 gibt es einen schriftlichen, in Stufe 5 einen praktischen Test.

 

Wochenkurs: 23. – 28. 4.2019
täglich 10.00 - 18.00 Uhr

zur Anmeldung:
1. 24 Übungsstunden nach Stufe 3
2. Med. Grundwissen, 2 Teile
3. Ein Tutorium
4. Eine Serie von wenigstens 10 Behandlungen
5. Empfehlungen: Ein weiterer Teil des Medizinischen Grundwissens, Psychologische Grundlagen, Grundlagen der TCM

Frühbucher € 460,- / Wiederholer € 260,- ► Normalpreis € 500,- / € 280,- ► Der Frühbucherpreis gilt bis Zahlungseingang drei Wochen vor Kursbeginn.
Kursnummer: 1982a

Stufe 1-3

Dieses Übungswochenende ist gedacht als Wiederholung der bisherigen Kenntnisse und als Vorbereitung für die jeweils folgende Stufe.

13. – 14. 4.2019
täglich 10.00 - 18.00 Uhr
Frühbucher € 140,- ► Normalpreis € 155,- ► Der Frühbucherpreis gilt bis Zahlungseingang drei Wochen vor Kursbeginn.
Grundwissen
05.04.19 - 07.04.19
+
Kursnummer: 1972

--- WARTELISTE ---

Ab Stufe 2

Shiatsu in der Begleitung psychodynamischer Prozesse

Der Kontakt des Shiatsu-Praktikers mit seinem Klienten ist von zentraler Bedeutung für die Wirkungen, die sich im Shiatsu entfalten. Da im Shiatsu Körper, Geist und Seele grundsätzlich als nicht voneinander getrennt angesehen und erfahren werden, kann es auch auf allen Ebenen zu Veränderungen und Reaktionen kommen. Um Klienten dabei gut begleiten zu können, sollte jeder Shiatsu-Praktiker ein Grundwissen über die Hintergründe von spontan auftretenden Psychodynamiken haben.

Neben der Vermittlung eines psychologischen Grundwissens werden in diesem Kurs auch Möglichkeiten aufgezeigt, wie wir Menschen mit psychischen Problemen im Shiatsu begleiten können. Obwohl Shiatsu keine Psychotherapie ist und auch nicht werden soll, bietet der stille Innenkontakt doch viele Möglichkeiten, Klienten bei der Bewältigung psychischer Herausforderungen zu helfen. Dabei geht es ausdrücklich nicht um die psychologische Deutung von Krankheitsbildern, wie sie in manchen Büchern beschrieben wird. Vielmehr werden wir uns dem Thema auf der Ebene der Tiefenerfahrung nähern, die der Natur des Shiatsu entspricht. Praktische Übungen und die Vertiefung des Verständnisses werden in diesem Seminar einander abwechseln.

Der Kurs ist Teil unserer Ausbildung, es sei denn, jemand hat sich die entsprechenden Kenntnisse bereits anderweitig angeeignet. Die Teilnahme ist möglich nach der Stufe 2. Vom Ausbildungsablauf her ist sie zu empfehlen nach Stufe 3. Der Kurs ist eine Voraussetzung für Stufe 5.

05.-07.04.2019
Freitag 17.00 - 20.00 Uhr, Samstag 10.00 - 18.00 Uhr, Sonntag 10.00 - 18.00 Uhr
--- WARTELISTE --- Frühbucher € 230,- ► Normalpreis € 250,- ► Der Frühbucherpreis gilt bis Zahlungseingang drei Wochen vor Kursbeginn.
Sonder- und Gastseminare
22.03.19 - 24.03.19
+
Kursnummer: 1994

Beginn Freitag 17.00 Uhr

Faszienarbeit Teil 2 befasst sich mit neuen Techniken zum Lösen der Faszien im ganzen Körper und im Besonderen mit Techniken zur Ausrichtung der Wirbelsäule und zum Lösen der Diaphragmen (Zwerchfell, Beckenboden). Es wird auch wieder darum gehen, die Techniken aus beiden Kursteilen in die Shiatsubehandlung zu integrieren und sie mit Bo Shin, Fuku Shin (Haradiagnose), der KyoJitsu Bewegung und den Meridianfunktionen in Beziehung zu setzen. Weitere Themen sind “Modelling” und “Mindset”.

Übersetzung: Klaus Metzner

22. - 24. 3.2019
Freitagabend 17.00 - 20.00 Uhr, Sa / So 10.00 - 18.00 Uhr
Frühbucher € 300,- ► Normalpreis € 330,- ► Der Frühbucherpreis gilt bis Zahlungseingang drei Wochen vor Kursbeginn.
Stufe 3
15.03.19 - 31.03.19
+
Kursnummer: 1931

Handflächen, Daumen, Ellbogen und Knie!

Dieser Kurs erweitert das technische Repertoire und vertieft das Verständnis der Theorie. Hier lernen die TeilnehmerInnen die sehr speziellen, kraftsparenden und wirkungsvollen Techniken mittels der Unterarme, der Ellbogen und der Knie. Dazu kommen Dehnungen, Rotationen und Übergänge. Die sehr variable Behandlungsposition im Sitzen und die entsprechenden Techniken für “Mobiles Shiatsu” sind ein weiterer Höhepunkt dieser Kursstufe. Eine Ergänzung zu den Yu-Punkten der Stufe 2 bilden die Bo-Punkte auf der Rumpfvorderseite. Am Ende dieses Kurses sollte eine große Bandbreite an Techniken bekannt sein. In den Übungsabenden werden sie nach und nach erarbeitet, um sie in den weiteren Stufen variabel einsetzen zu können.

2 Wochenenden: 15. - 17. und 29. - 31. 3.2019
jeweils Freitag 17.00 - 21.00 Uhr, Samstag / Sonntag 10.00 - 18.00 Uhr

12 Übungsstunden nach Stufe 2
Empfehlungen: Ein weiterer Teil des Medizinischen Grundwissens
Eventuell: Psychologische Aspekte, Grundlagen der TCM

Frühbucher € 410,- / Wiederholer € 230,- ► Normalpreis € 450,- / € 250,- ► Der Frühbucherpreis gilt bis Zahlungseingang drei Wochen vor Kursbeginn.
Stufe 2
01.03.19 - 05.03.19
+
Kursnummer: 1921

Wie geht’s weiter?

Im zweiten Kurs wiederholen und betrachten wir die Meridiane in ihrem Bezug zu den Fünf Wandlungsphasen, einem der zentralen Konzepte der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM). Die im Stufe 1 Kurs erlernten Grundtechniken werden durch die Arbeit mit den Daumen verfeinert und mit Shiatsu in der Seitenlage erweitert. Zusätzlich werden die Yu-Punkte gelehrt, die als Behandlungspunkte auch in der TCM eine wichtige Rolle spielen. Zur weiteren Schulung der Eigenwahrnehmung lernen Sie u.a. die inzwischen weit verbreiteten Meridiandehnübungen kennen.

Wochenkurs, 1. - 5. 3.2019
täglich 10.00-18.00 Uhr

12 Übungsstunden nach Stufe 1
Empfehlung: Ein Teil des Medizinischen Grundwissens

Frühbucher € 410,- / Wiederholer € 230,- ► Normalpreis € 450,- / € 250,- ► Der Frühbucherpreis gilt bis Zahlungseingang drei Wochen vor Kursbeginn.
Stufe 1
22.02.19 - 26.03.19
+
Kursnummer: 1911

Was werden Sie lernen? In diesem Kurs werden die praktischen und theoretischen Grundlagen von Shiatsu vermittelt. Sie lernen die zwölf traditionellen Meridiane kennen, wie Sie Ihnen aus der Akupunktur vielleicht schon ein Begriff sind: die Verläufe, die Meridianfunktionen und deren Bedeutung. Neben der Theorie steht aber ein weit größerer praktischer Teil: solide Grundtechniken zum Behandeln aller Meridiane und Achtsamkeitsübungen, durch die Sie Ihre Wahrnehmung für die Lebensenergie (Ki) bei sich selbst und bei Ihren Übungspartnern schulen. Stufe 1 ermöglicht Ihnen, Shiatsu im Familien- und Freundeskreis zu üben. Zum Kurs bitte bequeme Kleidung und ein Leintuch als persönliche Unterlage mitbringen.

fortlaufender Kurs mit Wochenende 22.-24.2., ab 26.2.-26.3.2019: 5 Dienstagabende
Freitag 17.00-21.00 Uhr, Samstag/Sonntag 10.00-18.00 Uhr, Dienstagabende 18.30-22.00 Uhr
Frühbucher € 390,- / Wiederholer € 220,- ► Normalpreis € 430,- / € 240,- ► Der Frühbucherpreis gilt bis Zahlungseingang drei Wochen vor Kursbeginn.
Kursnummer: 1993

Zusatztermin wegen hoher Nachfrage!

Da die Nachfrage für den Kurs Ende Januar höher ist als die Kapazitäten, bieten wir Euch für "Überirdische Techniken: Shiatsu auf der Liege" hiermit einen zweiten Termin an, am 16. und 17. Februar 2019.

  • ab Stufe 3
  • wer schon eine eigene Liege besitzt: bitte gleich bei der Anmeldung angeben und zum Kurs mitbringen!

Darüber sind wir uns einig: Shiatsu findet am Boden statt: Shiatsu erdet, Shiatsu gibt Bodenhaftung, Shiatsu gibt Sicherheit und Balance - und zwar für die Klientin als auch den Behandler gleichermaßen. Was wäre also eine bessere Grundlage dafür als ein Futon oder eine Matte am Boden?! Manchmal aber können sich Klienten nur schlecht auf den Boden begeben, oft sind es aber auch die eigenen Füße, Knie oder Hüftgelenke, die es uns als Behandler schwer machen, entspannt zu arbeiten. Und wer sich gerne mit Shiatsu auf den Weg machen möchte, sei es bei Hausbesuchen, in Firmen, in einer Klinik; oder wer auf Messen und ähnlichen Veranstaltungen einen Auftritt hat, der sollte sich mit Shiatsu auf der Liege auseinandersetzen.

Wir werden mit einfachen Vorübungen aus dem Tai Ji und Qi Gong die Prinzipien der Bewegung aus der Mitte und der eigenen Erdung ins Shiatsu im Stehen an der Liege übertragen, um dann mit Kreativität, Forschergeist und Spaß ganz andere aber doch vertraute Herangehensweisen neu auszuprobieren und zu üben. Und keine Bange: Shiatsu im tiefen Lehnen, Dehnungen, Rotationen, Ellbogen und Knie - alles dabei!

 

16.-17. Februar 2019
Samstag 10.00-18.00 Uhr, Sonntag 10.00-17.00 Uhr
Frühbucher € 240,- ► Normalpreis € 265,- ► Der Frühbucherpreis gilt bis Zahlungseingang drei Wochen vor Kursbeginn.
ab Stufe 4
13.02.19 - 13.03.19
+
Kursnummer: 1984a

Wiederholung und Vertiefung der Masunaga-Meridiane.

13. 2. – 13. 3.2019, 5 Mittwochabende
19.00 - 22.00 Uhr
Frühbucher € 100,- ► Normalpreis € 110,- ► Der Frühbucherpreis gilt bis Zahlungseingang drei Wochen vor Kursbeginn.
Grundwissen
08.02.19 - 10.02.19
+
Kursnummer: 1971

Die inneren Organe – in Anlehnung an die 12 Meridiane und ihre Funktionen

Sandra Götzinger, die gleichzeitig unsere erfahrene Übungsleiterin ist, unterrichtet seit 2018 das Medizinische Grundwissen. Sandra ist Pharmazeutin und Heilpraktikerin. Ihre Kursinhalte orientieren sich in erster Linie an den Themen, Fragen und Beschwerden, die ihre Kunden und Klienten mitbringen und mit denen wir häufig in einer Shiatsu-Praxis konfrontiert sind.

Dies sind die Themen für die drei Wochenenden:

In den Kursen Medizinisches Grundwissen werden Grundkenntnisse der westlichen Medizin vermittelt. Sie dienen zum besseren Verständnis des menschlichen Körpers, wie er aufgebaut ist und wie er funktioniert. Mit dem vermittelten Wissen soll eine Grundlage geschaffen werden, die eine sichere und verantwortungsvolle Shiatsuarbeit ermöglicht. Das Medizinische Grundwissen ist inhaltlich für die Arbeit mit Shiatsu konzipiert und obligatorisch für alle, die keine medizinischen Kenntnisse in anderen Ausbildungen erworben haben.

Start: Freitag, 17.00 Uhr

Freitag bis Sonntag, 8. - 10. 2.2019
Freitag 17.00 - 20.00 Uhr, Samstag 10.00 - 18.00 Uhr, Sonntag 10.00 - 17.00 Uhr
Frühbucher € 230,- ► Normalpreis € 250,- ► Der Frühbucherpreis gilt bis Zahlungseingang drei Wochen vor Kursbeginn.
Kursnummer: 1900a

Shiatsu, ein japanisches Wort, bedeutet Finderdruck. Shiatsu ist aber weit mehr als nur eine Akupressur-Technik oder eine Massage. Bei unserem Introduction Workshop bekommen Sie einen Eindruck von dieser wunderbaren Berührungskunst.

  • Wie fühlt sich Shiatsu an?
  • Wie wird Shiatsu gegeben, wie wirkt es und wie kann ich es lernen?
  • Was sind erste einfache und wirkungsvolle Shiatsu-Techniken für Beine und Füße?
  • In welchen Bereichen wird Shiatsu angewendet und was sind mögliche Berufsperspektiven?

Nicht nur, dass Sie sich an diesen Abenden über Shiatsu, das ESI München und unsere Arbeitsweise informieren können; darüber hinaus werden Sie bereits die ersten einfachen Techniken kennenlernen und sie gleich anwenden können. Kommen Sie bitte in bequemer Kleidung, bringen Sie Freunde oder Bekannte mit und lassen Sie sich überraschen.

ESI München, Freystr. 4, Rückgebäude, 1. OG, nähe Münchner Freiheit.
Jeweils 19.30 bis ca. 21.30 Uhr, mit und ohne Anmeldung.

 

Dienstag, 29. Januar 2019
19.30 bis 21.30 Uhr
Normalpreis 15 Euro, Studierende 12 Euro. Zahlbar vor Ort.
Kursnummer: 1992

===WARTELISTE für 1992===
Neu: Zusatztermin vom 16. bis 17. Februar 2019, Kursnr. 1993, Anmeldelink HIER

Darüber sind wir uns einig: Shiatsu findet am Boden statt: Shiatsu erdet, Shiatsu gibt Bodenhaftung, Shiatsu gibt Sicherheit und Balance - und zwar für die Klientin als auch den Behandler gleichermaßen. Was wäre also eine bessere Grundlage dafür als ein Futon oder eine Matte am Boden?! Manchmal aber können sich Klienten nur schlecht auf den Boden begeben, oft sind es aber auch die eigenen Füße, Knie oder Hüftgelenke, die es uns als Behandler schwer machen, entspannt zu arbeiten. Und wer sich gerne mit Shiatsu auf den Weg machen möchte, sei es bei Hausbesuchen, in Firmen, in einer Klinik; oder wer auf Messen und ähnlichen Veranstaltungen einen Auftritt hat, der sollte sich mit Shiatsu auf der Liege auseinandersetzen. - Wir werden mit einfachen Vorübungen aus dem Tai Ji und Qi Gong die Prinzipien der Bewegung aus der Mitte und der eigenen Erdung ins Shiatsu im Stehen an der Liege übertragen, um dann mit Kreativität, Forschergeist und Spaß ganz andere aber doch vertraute Herangehensweisen neu auszuprobieren und zu üben. Und keine Bange: Shiatsu im tiefen Lehnen, Dehnungen, Rotationen, Ellbogen und Knie - alles dabei!

  • ab Stufe 3
  • wer eine Liege besitzt: bitte mitbringen!
26. - 27. 1.2019
Samstag 10.00-18.00 Uhr, Sonntag 10.00-17.00 Uhr
===WARTELISTE; Alternativtermin siehe 1993 === Frühbucher € 240,- ► Normalpreis € 265,- ► Der Frühbucherpreis gilt bis Zahlungseingang drei Wochen vor Kursbeginn.
Sonder- und Gastseminare
11.01.19 - 13.01.19
+
Kursnummer: 1991

Wenn Menschen emotionalen, sexuellen Missbrauch oder Gewalt erfahren haben, können bestimmte Fähigkeiten nicht mehr ausreichend entwickeln werden. Häufig zeigt sich dies in einer Irritation in Bezug auf gesunde Grenzen, einem für die Situation unangemessenen Bedürfnis nach Kontrolle, kaum Zugang zu Emotionen oder sehr starken, überwältigenden Emotionen.

Die komplexe, verletzende Beziehung zwischen Opfer und Täter wird verinnerlicht und führt zu einem Wechsel von Hilflosigkeit und Ohnmacht einerseits und einer starken Wut andererseits. Die behandelnde Person kann zu einem Stellvertreter dieser zwischenmenschlichen Erfahrung werden und auch der Umgang mit Beschwerden und Erkrankungen kann davon geprägt sein.

Shiatsu bietet in der Kombination mit Elementen aus dem Somatic Experiencing einen eigenen Behandlungsansatz an. Über die Behandlung von ausgewählten Meridianen und Körperstrukturen können Erfahrungen mit gesunden Grenzen gemacht werden. Eine prozessorientierte und körperbezogene Sprache unterstützt Klienten im gegenwärtigen Moment zu bleiben und bewusst korrigierende Erfahrungen zu erleben. So entwickelt sich eine physiologische Grundlage, um missbräuchliche Verhaltensweisen gegen sich selbst beenden zu können.

Der Kurs vermittelt außerdem, die über Missbrauch notwendigen Informationen, um heute einen sicheren Behandlungsrahmen anzubieten. So können gesunde Grenzen und emotionale Stabilität nachreifen, ohne dass eine Aufarbeitung der Ereignisse im Vordergrund steht.

Es werden folgende Themen behandelt:

  • Grundlagen für die Behandlung bei traumatischen Belastungen
  • ein Verständnis darüber, wie Trauma im Körper wirkt und was das für die Shiatsubehandlung bedeutet
  • prozessorientierte und körperbezogene Gesprächsführung, um korrigierende Erfahrungen bewusst erleben zu können
  • wie gesunde Grenzen durch Meridianarbeit unterstützt werden können
  • sicheres und desorganisiertes Bindungsverhalten
  • Auswirkungen von narzisstischem und sadistischen Missbrauch für die Shiatsubehandlung
  • einen berührenden Ansatz in der Arbeit mit Scham-Empfindungen
  • Polyvagale Theorie und ihre Bedeutung für Shiatsu

 

Meike Kockrick praktiziert Shiatsu seit fast 30 Jahren, weil sie die nonverbale Kommunikation durch Berührung fasziniert. Aus einer inneren Gelassenheit und Ausdehnung entsteht ein klarer, konkreter und physisch tiefgehender Kontakt, der den ganzen Menschen berührt.
Somatic Experiencing hat ihr Verständnis von der Verbindung zwischen Körper und Nervensystem vertieft und bietet ihr die Möglichkeit Menschen zu unterstützen, die wenig Zugang zu ihrem Körper haben.

Seit 1992 ist Meike Kockrick Heilpraktikerin und von der Gesellschaft für Shiatsu anerkannte Lehr-Therapeutin.

11. - 13.01.2019
Bitte beachten: Freitag 15.00-20.00, Samstag 10.00-18.00 Uhr, Sonntag 10.00-17.00 Uhr
Frühbucher € 360,- ► Normalpreis € 395,- ► Der Frühbucherpreis gilt bis Zahlungseingang drei Wochen vor Kursbeginn.
ab Stufe 1
09.01.19 - 06.02.19
+
Kursnummer: 1981a

Stufe 1-3

Diese Übungsabende sind gedacht als Wiederholung der bisherigen Kenntnisse und als Vorbereitung für die jeweils folgende Stufe.

9. 1. – 6. 2.2019, 5 Mittwochabende
19.00 - 22.00 Uhr
Frühbucher € 100,- ► Normalpreis € 110,- ► Der Frühbucherpreis gilt bis Zahlungseingang drei Wochen vor Kursbeginn.