Für Diplomierte

Für Diplomierte des ESI und für Absolventen einer GSD-anerkannten Ausbildung oder eines vergleichbaren Ausbildungswegs werden verschiedene Spezialseminare zu besonderen Themen und zur Weiterbildung angeboten. Die Fortbildungen sind eine ideale Plattform zum Informationsaustausch unter Kolleginnen und Kollegen, die Shiatsu professionell betreiben.
Die Teilnahme von sehr erfahrenen Shiatsu-Kolleginnen und -Kollegen ab Stufe 6 ist möglich nach Rücksprache mit dem Institut.

Kursnummer: 1802

für Diplomierte und erfahrene Shiatsu-PraktikerInnen

Die Faszien sind ein alles umhüllendes und verbindendes Gewebe, ein „Blatt“ das alles überdeckt, einhüllt, trennt, schützt und unterstützt, und als Zusammenhalt für alle Strukturen des Körpers wirkt - Knochen, Muskeln, Nerven, Organe, Blutgefäße bis in die zellulare Ebene. Wenn sich die Faszien zusammenziehen und sie in ihrer Funktion gehindert sind, kommt es zu Schmerzen, Kontraktionen, Bewegungseinschränkungen, Organfunktionsstörungen und Haltungsschäden. Energetisch gesehen, nehmen die Faszien eine Sonderstellung ein: Sie liegen genau zwischen den dichteren Strukturen (Knochen, Muskeln, Sehnen) und den Strukturen der emotionalen, mentalen und geistigen Ebenen. Das Lösen der Faszien normalisiert also nicht nur die Symptome und das Bewegungsvermögen, sondern erlaubt auch im erweiterten energetischen Bereich eine Rückkehr zum normalen Schwingungspotential. An diesem Wochenende werden die Teilnehmer sowohl einfache Techniken lernen, um die Faszien zu lösen, als auch das Integrieren der Faszienarbeit während der Shiatsu Behandlung. Besondere Aufmerksamkeit schenken wir der Arbeit am Nacken und dem Behandeln bei Rückenbeschwerden.

23.-25.11.2018
Freitag 18.00-21.00 Uhr, Samstag und Sonntag jeweils 10.00-18.00 Uhr
Frühbucher € 280,- ► Normalpreis € 305,- ► Der Frühbucherpreis gilt bis Zahlungseingang drei Wochen vor Kursbeginn.