Spezialseminare

Während der Ausbildung gibt es die Möglichkeit, Spezialseminare zu besuchen. Diese dienen einerseits zur Stoffvertiefung- und Erweiterung, andererseits werden spezielle Themen behandelt, die im Zusammenhang mit Shiatsu von Interesse sind.

 

ab Stufe 3

Ob sich unsere Klientin oder der Übungspartner berührt fühlt, ob wir in guten Kontakt kommen mit ihr, ob wir ihn in seiner Tiefe erreichen, und – vielleicht das Wichtigste von allem - ob wir selbst dabei  in unserer Mitte sind, entspannt, gelassen, durchlässig und mit Leichtigkeit - all das hängt davon ab, welche Techniken wir auswählen und wie wir sie einsetzen. Mit Daumentechniken wird das Behandeln präziser und klarer; Ellbogen, sofern sie richtig eingesetzt werden, können unsere Arbeit enorm bereichern und effektiver machen; und die Knie schließlich können gleichzeitig so herrlich weich und stützend ankommen, wie sie auch kraftvoll, erdend und beruhigend wirken können. - Das Wochenende ist die Gelegenheit, mit diesen Techniken aufzuräumen und mit ihnen ins Reine zu kommen! Das Thema Mutter/Kindhand wird dabei natürlicherweise mit einfließen, selbstverständlich auch die eigene Auf- und Ausrichtung, entspanntes Lehnen aus der Mitte und andere wichtige Grundlagen, die die Qualität in der Berührung wesentlich ausmachen. 

27. – 28. Januar 2018
Samstag und Sonntag, jeweils 10.00 – 18.00 Uhr
Frühbucher € 220,- ► Normalpreis € 245,- ► Der Frühbucherpreis gilt bis Zahlungseingang drei Wochen vor Kursbeginn.

Viszerale osteopathische Techniken fruchtbar in die Shiatsuarbeit integrieren

Die Herangehensweisen im Shiatsu wie in der Osteopathie beruhen essenziell auf der körpereigenen Selbstregulation. In beiden Methoden wird die Einheit des ,Systems Mensch‘ auf all seinen Ebenen berücksichtigt. Der Fokus liegt darauf das Kraftvolle zu unterstützen, Ressourcen zu mobilisieren, sowie die tieferen Wurzeln von Imbalancen aufzuspüren, die sich oft nicht mit körperlich auffälligen Bereichen decken.

Im Shiatsu arbeiten wir zu weiten Teilen mit Meridianen und dem Modell der Organfunktionen, das uns alle Ebenen des menschlichen Seins erschließt. In der Osteopathie ist das Modell „Die Form folgt der Funktion“ wichtig. Das ist ein deutlich physischerer Bezugsrahmen als im Shiatsu. Gleichzeitig wird bei erfahrenen Osteopathen mit ähnlichen Parametern behandelt wie im Shiatsu: Verbindungen, Fülle und Leere, Raum geben. So lassen sich osteopathische Techniken wirkunsgvoll in die Shiatsuarbeit integrieren, und sich beides fruchtbar miteinander verbinden.

Es gibt drei große Systeme, auf die osteopathisch Bezug genommen wird: den parietalen (Bewegungsapparat), viszeralen (Organe) und cranialen Bereich (Kopf/ZNS). Im Viszeralen Bereich liegt der Fokus auf den inneren Organen, ihrer Aufhängung und Versorgung. Hier werden die Bezüge zum seelisch-psychischen Bereich sehr deutlich. Wichtig ist hierbei auch die Verbindung zum parietalen Bereich und gegenseitige Wechselwirkungen.

Folgende Schwerpunktthemen werden in diesem Workshop untersucht: 

  • Vorstellung der Grundzüge der Osteopathie
  • Techniken und Tests zur Einschätzung und Behandlung von Imbalancen im Viszeralen Bereich (Bauchraum und Becken)
  • konkrete Arbeit mit Beschwerden im Verdauungtrakt und im kleinen Becken, wie Organsenkungen und -fixierungen, mit den Diaphragmen, Spannungen oder Stau im Bereich der Versorgungs- oder Abflusswege, und mit den Organaufhängungen
  • Entspannungstechniken
  • Fokussierung auf die unterschiedlichen Ebenen von Organen und ihren Bewegungen, der Faszien, und des Peritoneums
2. bis 4. März 2018
täglich 10.00-18.00 Uhr
Frühbucher € 330,- ► Normalpreis € 365,- ► Der Frühbucherpreis gilt bis Zahlungseingang drei Wochen vor Kursbeginn.

1888c

Shiatsu Übungstage und Ferien im Land der Berge, Schlösser und Seen in drei Gruppen:
1888a für Stufe 1, 2 und 3; 1888b für Stufe 4 und 5; 1888c für Stufe 6+

Das Sommercamp ist ein lebendiger Austausch mit Shiatsu-Begeisterten aller Ausbildungsstufen - eingeladen sind auch Schülerinnen und Schüler von anderen Schulen. Die Kursteilnahme ergibt 24 Übungsstunden. Hier kannst Du Shiatsu üben inklusive Urlaubs-Feeling im “Adlerhorst” bei Hohenschwangau im Allgäu!
Mehr Infos folgen!

Anmeldelinks:
1888a für Stufe 1 - 3, mit Rittirong Konggann;
1888b für Stufe 4 und 5, mit Katrin Schröder;
1888c ab Stufe 6, mit Klaus Metzner

Und hier als Inspiration unser Trailer zum Sommercamp 2016:

Sommercamp-Trailer 2016 auf YouTube

 

14.-19.08.2018
Frühbucher € 260,- ► Normalpreis € 285,- ► Der Frühbucherpreis gilt bis Zahlungseingang drei Wochen vor Kursbeginn. ► Übernachtung im Mehrbettzimmer inkl. Verpflegung ca. € 320,- (zahlbar vor Ort)